Mo - Fr 8:00 - 13:30 und 15:00 - 18:30 • Sa 8:00 - 13:00 - kostenfreie Servicenummer 08000/223736


Magnesium

Wirkstoff pro Tag

175 mg

Wirkung im Stoffwechsel

Magnesium wirkt als Aktivator für ca. 300 Enzyme und ist somit an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Magnesium verbessert die Leistung des Herzmuskels, erweitert die Herzkranzgefässe und stabilisiert die Thrombozyten. Da Magnesium auch gerinnungshemmend und blutfettsenkend wirkt, spielt es eine Rolle bei der Herzinfarktvorbeugung. Durch die Dämpfung der Nerven- und Muskelerregbarkeit ist Magnesium ein natürlicher Calciumantagonist und mindert so Gereiztheit und Agressivität. Stressreaktionen laufen bei entstehendem Magnesiummangel verstärkt ab, bzw. können durch die Gabe von Magnesium reduziert werden. Magnesium wirkt, indem es den Anstieg von Stresshormonen im Blut dämpft.

Einsatzmöglichkeiten

Migräne, krampfartige Kopfschmerzen, Gefässkrämpfe, Herz- Kreislaufprobleme, Stress

Dosierungsempfehlung:

100 bis 500 mg / Tag

Sicherheitsgrenze:


bei intakter Nierenfunktion keine bekannt