Mo - Fr 8:00 - 13:30 und 15:00 - 18:30 • Sa 8:00 - 13:00 - kostenfreie Servicenummer 08000/223736


Vitamin E

Wirkstoff pro Tag

Gemisch aus natürlichen Tocopherolen entsprechend ca. 200 IU   

Wirkung im Stoffwechsel

Die Wirkung von Vitamin E beruht im wesentlichen auf seiner antioxidativen Eigenschaft. Es schützt als Membranbestandteil ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin A vor Oxidation. Vitamin E hat eine sehr hohe Affinität zu Lipidperoxylradikalen und fängt sie ab, bevor neue Fettsäuren angegriffen werden können. Der Abbruch der Kettenreaktion besteht in einer Übertragung des phenolischen Wasserstoffatoms vom Vitamin E auf das Peroxylradikal wobei ein Tocopherylradikal entsteht, das aber durch Resonanzstabilisierung sehr reaktionsträge ist. Die Regenerierung des Tocopherols erfolgt durch Vitamin C. Oxidiertes Vitamin C wird dann über das Glutathionsystem mit Hilfe von NAD(P)H wieder regeneriert. Das in der lipophilen Phase lokalisierte Vitamin E bildet also synergistisch mit den humoralen Antioxidantien Vitamin C und Glutathion einen Schutz der Membranen vor Lipidperoxidation. Neuere Studien zeigen die Wichtigkeit verschiedener Tocopherole im Stoffwechsel, so spielt zum Beispiel g – Tocopherol eine wichtige Rolle bei der Entgiftung von Stickoxidradikalen.

Einsatzmöglichkeiten


Verhinderung von vorzeitigen Alterungsprozessen durch freie Radikale
Prävention von Atherosklerose
Stärkung des Immunsystems
Erhöhung der antioxidativen Kapazität

Dosierungsempfehlung:

100 bis 1000 mg / Tag

Sicherheitsgrenze:

2000 mg / Tag