Mo - Fr 8:00 - 13:30 und 15:00 - 18:30 • Sa 8:00 - 13:00 - kostenfreie Servicenummer 08000/223736


Vitamine

Wirkstoff pro Tag

Vitamin B1    10 mg
Vitamin B2    10 mg
Vitamin B6    20 mg
Vitamin B12  30 mcg
Vitamin D3    5 mcg
Biotin           50 mcg
Folsäure       400 mcg
Niacin          10 mg
Pantothens   20 mg
Cholin          80 mg
Inositol        60 mg
PABA           20 mg
     
Wirkung im Stoffwechsel

Die Vitamine der B- Reihe sind zumeist Cofaktoren für Enzyme und daher an allen lebensnotwendigen Prozessen beteiligt. Die meisten dieser wasserlöslichen Vitamine können im Körper nicht gespeichert werden, und müssen daher täglich über die Nahrung zugeführt werden. Personen mit einem erhöhten Stoffwechsel wie Sportler, Personen, deren Immunsystem vermehrte Leistungen erbringen muss, wie es unter erhöhten Umweltbelastungen der Fall ist, laufen Gefahr, mit einem oder mehreren dieser wichtigen Stoffe unterversorgt zu sein. Da einige Vitamine synergistische Eigenschaften haben, bzw. am Metabolismus eines Stoffes oft mehre Enzyme mit verschiedenen Cofaktoren beteiligt sind, ist es sinnvoll eine Kombination aller Coenzyme zu supplementieren. Man schliesst somit eine Maskierung eines Mangelzustandes aus und bewahrt das Gleichgewicht über die Einhaltung des natürlichen Verhältnisses dieser lebenswichtigen Stoffe. Cholin und Inositol, die eigentlich nicht zu den Vitaminen zählen, weil sie vom Körper selbst synthetisiert werden können wurden in die Mischung integriert, da sie wichtige Ausgangsstoffe bei der Synthese von Membranstrukturen sind, sowie bei der Signalübermittlung entscheidende Rollen spielen. Zudem ist die ausreichende Eigensynthese nicht unter allen Umständen gesichert.
Grundsätzlich gilt, dass der standardisierte Tagesbedarf all dieser Vitamine relativ niedrig bestimmt wurde, dass es aber selbst durch vollwertige Ernährung schwierig ist, diesen Bedarf abzudecken. Die therapeutische Wirkung der B - Vitamine steigt mit ihrer Zufuhrmenge.

Einsatzmöglichkeiten

Protektiv für jedermann empfohlen
Therapeutisch entsprechend höher dosieren

Dosierungsempfehlung:

1 bis 3 fache der oben angegebenen Mengen

Sicherheitsgrenze:

D3 25 bis 50 mg, Biotin 140 mg, alle weiteren über 200 mg pro Tag